Diese Woche im Kino Scala

Donnerstag 08.12. bis Mittwoch 14.12.2016

DO 08.12.
20:15 Uhr   SING in 3D
FR 09.12.
20:15 Uhr   SING in 3D
SA 10.12.
13:00 Uhr   SING in 3D
Reservation
15:30 Uhr   PETTERSSON UND FINDUS - DAS SCHÖNSTE WEIHNACHTEN ÜBERHAUPT
Reservation
17:45 Uhr   WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS
Reservation
20:15 Uhr   SING in 3D
Reservation
SO 11.12.
10:00 Uhr   ALPZYT
Reservation
13:00 Uhr   SING in 3D
Reservation
15:30 Uhr   PETTERSSON UND FINDUS - DAS SCHÖNSTE WEIHNACHTEN ÜBERHAUPT
Reservation
17:45 Uhr   WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS
Reservation
20:15 Uhr   SING in 3D
Reservation
MO 12.12.
17:45 Uhr   WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS
Reservation
20:15 Uhr   SING in 3D
Reservation
DI 13.12.
18:00 Uhr   ALPZYT
Reservation
20:15 Uhr   SING in 3D
Reservation
MI 14.12.
17:30 Uhr   SING in 3D
Reservation
20:15 Uhr   SING in 3D
Reservation

Trailer & Infos

Sing


Die kunterbunte Welt von SING wird ausschliesslich von liebenswerten Tiercharakteren bevölkert, wie dem vornehmen Koala Buster Moon, dessen früher so schillerndes Theater kurz vor dem Ruin steht. Doch Buster ist ein ewiger Optimist, besser gesagt: ein echtes Schlitzohr, der einfach alles tun würde, um sein Lebenswerk zu retten. Deshalb nutzt er seine letzte Chance und veranstaltet die tierischste Casting-Show, die die Welt je gesehen hat. Unter den Wettbewerbern stechen fantastische Supertalente heraus: u.a. die Maus, die zuckersüss singt, es aber faustdick hinter den Ohren hat, das schüchterne Elefanten-Mädchen, dem auf der Bühne die Knie schlottern, die gestresste Mutter, der 25 kleine Ferkel am Rockzipfel hängen, der junge Gangster-Gorilla, der die kriminellen Machenschaften seiner Familie hinter sich lassen will, und das Punk-Rock-Stachelschwein, das es nicht länger mit seinem fiesen Freund aushält. Sie alle betreten die Bühne von Busters Theater mit dem gleichen Ziel: zu gewinnen und damit ihr Leben zu verändern.

Ab 4 Jahren. USA(2016). Deutsch. 108 min. Regie: Garth Jennings, Christophe Lourdelet.  Cast: Seth MacFarlane, Scarlett Johansson, Reese Witherspoon, Jon Robert Hall, Garth Jennings, Nick Offerman, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Pettersson und Findus - Das schönste Weihnachten überhaupt


Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten komplett eingeschneit. Nichts ist mehr zu Essen im Haus und der Weihnachtsbaum, den sie im Wald schlagen wollten, fehlt auch noch. Der kleine Kater hat Angst, dass sie das Fest gar nicht feiern können. „Weihnachten fällt nicht aus“, verspricht ihm der alte Mann, ganz im Gegenteil, es wird das „schönste Weihnachten überhaupt“. Als sie jedoch am nächsten Tag endlich bei besserem Wetter mit ihrem Schlitten in den Wald ziehen können, um den Baum zu schlagen, verletzt sich Pettersson so unglücklich am Fuß, dass er sich nur noch humpelnd unter Schmerzen bewegen kann. Sie kehren ohne Baum zurück und der Einkauf der noch fehlenden Leckereien für Weihnachten muss nun auch ausfallen. Leider verbieten es Petterssons Schüchternheit und Zurückhaltung, die mehrfach angebotene Hilfe seiner Nachbarn Beda und Gustavsson anzunehmen. Nachdem Findus bei einem letzten Versuch Weihnachten zu retten sogar ernsthaft in Gefahr gerät und Pettersson erneut jede Hilfe ablehnt, platzt dem kleinen Kater der Kragen. Nun endlich kommt der alte Mann zur Einsicht und gemeinsam basteln sie sich zu Hause ihren „eigenen Weihnachtsbaum“. Als sie wieder versöhnt und fröhlich gestimmt bei einem kargen Weihnachts- Möhren-Mahl sitzen, klopft es unerwartet an der Tür und die beiden bekommen große Augen: Draußen stehen ihre Nachbarn mit wundervollen Weihnachtsköstlichkeiten und jetzt feiern alle gemeinsam „das schönste Weihnachten überhaupt“...

Ab 4 Jahren. DE(2016). Deutsch. 80 min. Regie: Ali Samadi Ahadi.  Cast: Stefan Kurt, Max Herbrechter, Marianne Sägebrecht, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Willkommen bei den Hartmanns


Familie Hartmann sieht sich mit einer herrlichen Eskalation ihrer Probleme konfrontiert, als Mutter Angelika gegen den Willen ihres Mannes beschliesst, den Flüchtling Diallo aufzunehmen. Inmitten aller Wirrungen und Turbulenzen des normalen Wahnsinns unserer Zeit bleibt nur die Hoffnung, dass die Familie ihre Stabilität, Zuversicht und ihren Frieden wiederfindet - so wie das ganze Land.

Ab 12 Jahren. DE(2016). Deutsch. 111 min. Regie: Simon Verhoeven.  Cast: Senta Berger, Heiner Lauterbach, Palina Rojinski, Elyas M'Barek, Florian David Fitz, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Alpzyt


Nach „z’Alp“ kehrt Thomas Rickenmann zu den drei Familien zurück, die er vor drei Jahren beim Alpaufzug porträtierte. Im zweiten Teil bleiben wir den ganzen Sommer lang oben im Alpstein, im Berner Oberland und in der Zentralschweiz.Wir erleben die Alpzeit der Bergbauern mit oder ohne Handy jenseits der Waldgrenze, wo nicht Minuten zählen, sondern der Umgang mit der Natur. „Alpzyt“ mag wie „Wellness fürs Gemüt“ erscheinen. Doch wann ist der Zeitpunkt zur Heimkehr? Wie lange reicht das Gras auf den Weiden, und wie früh droht ein Wintereinbruch? Für unsere drei Familien hängt das Überleben von der Alpwirtschaft ab, und die Kargheit und Härte in der Unwirtlichkeit da oben verleiht der Alpzeit Schönheit und Würde.

Ab 8 Jahren. CH(2016). Dialekt. 90 min. Regie: Thomas Rickenmann.

Webseite zum Film
IMDB

Powered by contriaPageSystem