Diese Woche im Kino Scala

Donnerstag 19.01. bis Mittwoch 25.01.2017

DO 19.01.
20:15 Uhr   LA LA LAND
Reservation
FR 20.01.
18:00 Uhr   BALLERINA in 3D
Reservation
20:15 Uhr   LA LA LAND
Reservation
SA 21.01.
13:00 Uhr   BALLERINA in 3D
Reservation
15:10 Uhr   VAIANA in 3D
Reservation
17:40 Uhr   SING in 3D
Reservation
20:15 Uhr   LA LA LAND
Reservation
SO 22.01.
10:00 Uhr   ALPZYT
Reservation
13:00 Uhr   BALLERINA in 3D
Reservation
15:10 Uhr   VAIANA in 3D
Reservation
17:40 Uhr   SING in 3D
Reservation
20:15 Uhr   LA LA LAND
Reservation
MO 23.01.
18:00 Uhr   BALLERINA in 3D
Reservation
20:15 Uhr   LA LA LAND
Reservation
DI 24.01.
18:00 Uhr   BALLERINA in 3D
Reservation
20:15 Uhr   LA LA LAND
Reservation
MI 25.01.
18:00 Uhr   BALLERINA in 3D
Reservation
20:15 Uhr   LA LA LAND
Reservation

Trailer & Infos

La La Land


Im Fokus der Handlung von La La Land stehen zwei hoffnungslose Träumer: Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling). Mia versucht sich als Schauspielerin in Los Angeles einen Namen zu machen, leidet aber stark unter ihrer grossen Einsamkeit. Der charismatische Jazz-Pianist Sebastian arbeitet ebenfalls an seiner Karriere. In dem jeweils anderen erkennen beide die Sehnsüchte ihrer selbst. So schnell wie sie sich auch in einander verlieben, ist ihre Beziehung in der harten, vom Konkurrenzkampf geprägten Atmosphäre der Stadt jedoch von Anfang an keine leichte. Immer mehr Probleme ergeben sich, als der Erfolg sowohl von Mia als auch von Sebastian ein Level erreicht, bei dem ihre Liebesaffäre immer mehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Auf einmal droht das zunächst verbindende Element ihrer Träume, sie auseinander zu treiben...

Ab 12 Jahren. USA(2016). Deutsch. 128min. Regie: Damien Chazelle. Cast: J.K. Simmons, Emma Stone, Ryan Gosling, Rosemarie DeWitt, Katy Morris, Callie Hernandez, Sonoya Mizuno, Kristin Slaysman, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Ballerina


Félicie, das Waisenmädchen, hat eine grosse Leidenschaft: das Tanzen. Mit ihrem besten Freund Victor, der eines Tages ein bekannter Erfinder werden will, schmiedet sie einen abenteuerlichen Plan für die Flucht aus dem tristen Waisenhaus. Ziel ist Paris, Stadt der Lichter und Heimat des sich im Bau befindenden Eiffelturms. Dort angekommen muss sich Félicie behaupten wie nie zuvor und lernen, dass Talent alleine nicht immer genügt. Denn sie will ihren ganz grossen Traum verwirklichen: Tänzerin an der Opéra de Paris zu werden! Um ihr Ziel zu erreichen, nimmt Félicie eine falsche Identität an und schummelt sich als Mädchen aus reichem Haus in eine berühmte Tanzschule. Doch wie lange kann sie ihre wahre Herkunft verbergen?

Ab 6 Jahren. FR(2016). Deutsch. 89min. Regie: Eric Warin, Eric Summer. Cast: Carly Rae Jepsen, Dane DeHaan, Elle Fanning, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Vaiana


Nach dem eiskalten Sensationserfolg von DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN heißt es nun „Ab in den Süden!“. Inspiriert von der Geschichte, Kultur und Musik der Völker Ozeaniens, taucht Disney mit VAIANA – DAS PARADIES HAT EINEN HAKEN ein in eine faszinierende Insel- und Unterwasserwelt und bringt uns mit dem Halbgott Maui und der mutigen Vaiana ein Filmspektakel der besonderen Art – emotional, zum Krähen komisch, mächtig spannend und vor allem ganz schön paradiesisch! Vor Jahrtausenden segelten die größten Seefahrer der Welt durch die unendlichen Weiten des Südpazifiks, um die fantastische Inselwelt Ozeaniens zu erforschen. Doch plötzlich stellten sie diese Reisen ein und bis heute gibt es dafür keine Erklärung… wird Vaiana eine Antwort finden? Vaiana, die von Geburt an eine besondere Verbindung zum mächtigen Ozean in sich trägt, setzt ihre Segel, um auf den Spuren ihrer Urahnen zu wandeln. Auf ihrer faszinierenden Entdeckungsreise erlebt sie sagenhafte Abenteuer, ergründet absolut traumhafte Unterwasserwelten, begegnet furchterregenden Kreaturen und erweckt alte Traditionen zu unerwartet neuem Leben…

Ab 6 Jahren. USA(2016). Deutsch. 103 min. Regie: Ron Clements, Don Hall, John Musker, Chris Williams.  Cast: Auli'i Cravalho, Dwayne Johnson, Rachel House, Puanani Cravalho, Oscar Kightley, Nicole Scherzinger, Temuera Morrison, Jemaine Clement, Troy Polamalu, Alan Tudyk, Louise Bush, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Sing


Die kunterbunte Welt von SING wird ausschliesslich von liebenswerten Tiercharakteren bevölkert, wie dem vornehmen Koala Buster Moon, dessen früher so schillerndes Theater kurz vor dem Ruin steht. Doch Buster ist ein ewiger Optimist, besser gesagt: ein echtes Schlitzohr, der einfach alles tun würde, um sein Lebenswerk zu retten. Deshalb nutzt er seine letzte Chance und veranstaltet die tierischste Casting-Show, die die Welt je gesehen hat. Unter den Wettbewerbern stechen fantastische Supertalente heraus: u.a. die Maus, die zuckersüss singt, es aber faustdick hinter den Ohren hat, das schüchterne Elefanten-Mädchen, dem auf der Bühne die Knie schlottern, die gestresste Mutter, der 25 kleine Ferkel am Rockzipfel hängen, der junge Gangster-Gorilla, der die kriminellen Machenschaften seiner Familie hinter sich lassen will, und das Punk-Rock-Stachelschwein, das es nicht länger mit seinem fiesen Freund aushält. Sie alle betreten die Bühne von Busters Theater mit dem gleichen Ziel: zu gewinnen und damit ihr Leben zu verändern.

Ab 4 Jahren. USA(2016). Deutsch. 108 min. Regie: Garth Jennings, Christophe Lourdelet.  Cast: Seth MacFarlane, Scarlett Johansson, Reese Witherspoon, Jon Robert Hall, Garth Jennings, Nick Offerman, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Alpzyt


Nach „z’Alp“ kehrt Thomas Rickenmann zu den drei Familien zurück, die er vor drei Jahren beim Alpaufzug porträtierte. Im zweiten Teil bleiben wir den ganzen Sommer lang oben im Alpstein, im Berner Oberland und in der Zentralschweiz.Wir erleben die Alpzeit der Bergbauern mit oder ohne Handy jenseits der Waldgrenze, wo nicht Minuten zählen, sondern der Umgang mit der Natur. „Alpzyt“ mag wie „Wellness fürs Gemüt“ erscheinen. Doch wann ist der Zeitpunkt zur Heimkehr? Wie lange reicht das Gras auf den Weiden, und wie früh droht ein Wintereinbruch? Für unsere drei Familien hängt das Überleben von der Alpwirtschaft ab, und die Kargheit und Härte in der Unwirtlichkeit da oben verleiht der Alpzeit Schönheit und Würde.

Ab 8 Jahren. CH(2016). Dialekt. 90 min. Regie: Thomas Rickenmann.

Webseite zum Film
IMDB

Powered by contriaPageSystem