Kampf der Königinnen

„Kampf der Königinnen“ ist ein Heimatfilm, der den Kuhkampf(nicht Stierkampf), ein traditionelles Ereignis in dersüdlichen Sonnenstube der Schweiz, dokumentarisch einfängt.Der Kampf selbst ist ein schnaubendes Hin und Her,eine Explosion aus Muskeln und Masse, archaisch undwild. Ein Tanz tonnenschwerer Kräfte in Schwarz-Weiss,rhythmisch unterbrochen durch aus der Zeit gelöste Einstellungen.Getragen durch die Stränge verschiedener Nebenfigurenwie etwa den engagierten Bauern mit seinerKuh, der Radioreporter bei seiner ersten wirklichen Prüfungund die jugendliche Mopedgang, die versucht, denBlick eines Cowgirls auf sich zu ziehen.„Kampf der Königinnen“ versucht ein spannender Spagatzwischen Tradition und Moderne mit einem gesunden Augenzwinkernzu erschaffen.

Ab 12/10 Jahren. CH/DE (2011). Mundart. Regie: Nicolas Steiner. Cast: Beat Brantschen, Andreas Herzog, Déborah Métrailler, Jean-Vincent Lathion, Mail Zumofen, Matteo Ruppen, Deny Bregy, Pippo Steiner.

Webseite zum Film
Wikipedia
Cineman

One for the Money - Einmal ist Keinmal

Stephanie Plum (Katherine Heigl) ist jung, selbstbewusst, weiss genau was sie will und sie ist pleite. Ihre hochmütige Art behält sie bei, obwohl sie seit Monaten arbeitslos ist und sogar ihr Fahrzeug abgeben musste, weil sie Schulden hat. In ihrer Not bittet sie ihren Cousin um eine Stelle in seinem Kautionsbüro. Zuerst als Büroaushilfe vorgesehen, überredet sie ihren Cousin sie als Kautionsdetektivin probeweise einzusetzen. Mit einem Pfefferspray bewaffnet, will sie sich gleich um den grössten Schuldensünder kümmern. Der sogar unter Mordverdacht stehende Joe Morelli (Jason O'Mara) brach ihr nämlich in der High-School das Herz. Ihn zur Verantwortung zu ziehen würde ein glorreicher Racheakt und ein toller Zahltag für die junge Frau werden. Zusammen mit einem Kollegen versucht sie Morelli zu kriegen, muss dabei aber feststellen, dass die Faktenlage gegen den verhassten Ex-Freund nicht so wasserdicht ist, wie sie denkt.

Ab 14/12 Jahren. USA (2011). Deutsche Fassung. Regie: Julie Anne Robinson. Cast: Katherine Heigl, Jason O'Mara, Daniel Sunjata, John Leguizamo, Debbie Reynolds, Sherri Shepherd, u.v.a

Webseite zum Film
Wikipedia
IMDB

The lucky one - Für immer der Deine

U.S. Marine Sergeant Logan Thibault (Zac Efron) kehrt von seinem dritten Einsatz im Irak zurück. Er ist überzeugt, dass nur ein Umstand ihm das Leben gerettet hat: das Foto einer Frau, die er nicht einmal kennt. Als er herausfindet, dass sie Beth (Taylor Schilling) heißt und wo sie wohnt, sucht er sie auf und nimmt in der Hundezucht der Familie einen Job an. Beth misstraut ihm anfangs und hat reichlich eigene Probleme, doch trotzdem entwickelt sich eine Beziehung zwischen ihnen, die Logan hoffen lässt, dass Beth mehr sein könnte als nur sein Talisman.

Ab 12/10 Jahren. USA (2012). Deutsche Fassung. Regie: Scott Hicks. Cast: Zac Efron, Taylor Schilling, Blythe Danner, Riley Thomas Stewar, tJay R. Ferguson, Adam LeFevre, Robert Hayes, u.v.a

Webseite zum Film
Wikipedia
IMDB

Wir kaufen einen Zoo

Benjamin Mee (Matt Damon) hat beschlossen: Ein Tapetenwechsel muß her! Der alleinerziehende Vater sucht für sich und seine beiden Kinder (Maggie Elizabeth Jones, Colin Ford) eigentlich nur ein neues Zuhause und findet einen ganzen Zoo. Doch dieser steht kurz vor dem Aus. Trotz aller Widrigkeiten und ohne große Vorkenntnisse beschließt Benjamin einen absoluten Neuanfang zu wagen. Zusammen mit seinen Kindern begibt er sich in ein aufregendes Abenteuer und wird Zoodirektor seines eigenen Zoos.

Ab 6/4 Jahren. USA (2011). Deutsche Fassung. Regie: Cameron Crowe. Cast: Matt Damon, Scarlett Johansson, Elle Fanning, Thomas Haden Church, Colin Ford, u.v.a

Webseite zum Film
Wikipedia
Filmkritik zum Film
IMDB

Die Wiesenberger

Die Jodelgruppe aus Nidwalden ist ein Phänomen: 20 Jahre lang tritt sie in bescheidenem Rahmen auf, der Aufwind der Volksmusik-Renaissance in den letzten Jahren trägt sie auf den Olymp der Szene, und inzwischen ist sie auch weiteren Kreisen bekannt. Bernard Weber und Martin Schilt begleiten die «Wiesenberger» zwei Jahre lang und sehen ihnen zu, wie sie den Absturz vermeiden.

Ab 9/7 Jahren. CH (2012). Mundart. Regie: Bernard Weber, Martin Schilt. Cast: Die Wiesenberger Jodler, Polo Hofer.

Webseite zum Film
Wikipedia
Cineman

Powered by contriaPageSystem