Mr. Peabody & Sherman


Mr. Peabody ist ein Geschäftsmann, Erfinder, Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Feinschmecker, zweifacher Olympiasieger und ein Genie ... und er ist ein Hund. Ausserdem hat er eine überaus geniale Zeitreise-Maschine erfunden. Mit Hilfe dieser Erfindung reisen Mr. Peabody und sein menschlicher Adoptivsohn Sherman in der Zeit zurück, um entscheidende Momente der Weltgeschichte aus erster Hand mitzuerleben und einige der berühmtesten Persönlichkeiten kennenzulernen. Aber als Sherman die Regeln der Zeitreise bricht, geraten die beiden in ein turbulentes Wettrennen, in dem es gilt, die Vergangenheit wieder zu reparieren – und dadurch die Zukunft zu retten.

Der brillante Mr. Peabody und sein Sohn Sherman geraten in ein vergnügliches Zeitreiseabenteuer, in dem grosse Geschichte geschrieben wird – voller Humor, Wortwitz und Spass. Aber selbst ein übermenschliches Genie wie Peabody muss sich der grössten Herausforderung überhaupt stellen: er muss herausfinden, wie man ein guter Vater ist.

Ab 6/4 Jahren. USA(2014). Deutsche Fassung. 92min. Regie: Rob Minkoff. Cast: Ty Burrell, Max Charles, Lauri Fraser, Guillaume Aretos, Patrice A. Musick, Ariel Winter, Karan Brar, Joshua Rush, Stephen Tobolowsky, Allison Janney, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Akte Grüninger


August 1938: Die Schweiz schliesst ihre Grenzen für jüdische Flüchtlinge. Doch weiterhin gelangen Hunderte von Menschen ohne gültiges Visum über die Grenze. Zur Überprüfung der illegalen Grenzübertritte wird vom Chef der eidgenössischen Fremdenpolizei, Heinrich Rothmund (Robert Hunger-Bühler), eine Untersuchung eingeleitet. Polizeiinspektor Robert Frei (Max Simonischek), ein junger, ehrgeiziger und obrigkeitsgläubiger Beamter, wird in den Kanton St. Gallen beordert. Dort kommt er einem Hilfssystem auf die Schliche, das von breiten Teilen der Bevölkerung getragen und vom St. Galler Polizeihauptmann Paul Grüninger (Stefan Kurt) ermöglicht wird.

Im Laufe der Ermittlungen erhärtet sich der Verdacht, dass Grüninger Flüchtlinge ohne gültige Visa hereinlässt, auch Dokumente fälscht und Flüchtlinge illegal über die Grenze bringt. Grüninger gesteht Frei zwar seine Taten, doch dass er damit gegen das Gesetz und somit gegen die Staatssicherheit handle, will er partout nicht einsehen. Er tue dies aus reiner Menschlichkeit und könne nicht anders. Frei ist irritiert. Grüningers Uneinsichtigkeit und der Anblick der hilfesuchenden Flüchtlinge lassen bei ihm Zweifel an der Richtigkeit seines Auftrags aufkommen.

Soll er seinen Vorgesetzten seinen Bericht vorlegen? Oder Paul Grüninger decken?

Ab 10/8 Jahren. Schweiz(2013). Original Fassung. 90min. Regie: Alain Gsponer. Cast: Helmut Förnbacher, Aaron Hitz, Robert Hunger-Bühler, Peter Jecklin, Martin Klaus, Stefan Kurt, Ursina Lardi, Beat Marti, Patrick Rapold, Monica Reyes, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Free Birds


Zwei Truthähne die unterschiedlicher nicht sein können, müssen ihre Differenzen beilegen, um als Team in die Zeit zurückzureisen und den Lauf der Geschichte zu verändern - des Truthahns am Thanksgiving.

Ab 8/6 Jahren. USA(2013). Deutsche Fassung. 91min. Regie: Jimmy Hayward. Cast: Owen Wilson, Woody Harrelson, Amy Poehler, George Takei, Colm Meaney, Keith David, Dan Fogler, Jimmy Hayward, Kaitlyn Maher, Carlos Alazraqui, u.v.a.

IMDB

Tarzan 3D


Auf einer Afrikareise stürzen John Greystroke, seine Frau und sein kleiner Sohn im Dschungel mit ihrem Hubschrauber ab. Eine Gruppe Gorillas findet im Wrack einen kleinen Jungen, Tarzan. In seiner neuen Familie wächst er heran und lernt, sich gegenüber den männlichen Gorillas zu behaupten. Fast zehn Jahre vergehen, bis Tarzan wieder auf einen Menschen trifft: die mutige und schöne Jane Porter. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch ihr Glück währt nicht lange. Der Unternehmer William Clayton, der Jane bei ihrem Besuch in Afrika begleitet hat, verfolgt eigennützige Pläne. Jane und Tarzan geraten in seine Schusslinie. Jetzt muss Tarzan all seine im Dschungel erworbenen Fähigkeiten und seinen Verstand einsetzen, um seine Heimat zu retten und die Frau, die er liebt.

Ab 8 Jahren. Deutschland(2014). Deutsche Fassung. 94min. Regie: Reinhard Klooss. Cast: Kellan Lutz, Robert Capron, Jaime Ray Newman, Spencer Locke, Brian Bloom, Jo Osmond, Mark Deklin, Brian Huskey, Trevor St. John, Edd Osmond, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

12 Years a Slave


Solomon Northrup (Chiwetel Ejiofor) ist ein freier Afro-Amerikaner, der in New York als freier Tischler arbeitet. Seine wahre Leidenschaft ist allerdings die Musik und als zwei vorgebliche Zirkus-Betreiber ihn in Washington DC als Musiker engagieren wollen, wirft er seine Bedenken über Bord. Wenig später findet sich Salomon unter falscher Identität in Louisiana wieder, wo er als Sklave arbeiten muss. Sollte er je seinen wahren Namen und seinen Status als freier Mann erwähnen, so sagten sie ihm, werde er sterben. In den folgenden 12 Jahren wechselt er mehrmals den Besitzer, und damit auch oft die Beschäftigung und die Art, wie er behandelt wird. Hoffnung blüht erst auf, als er auf der Plantage von Edwin Epps (Michael Fassbender) den weißen Tischler Samuel Bass kennenlernt. Ihm vertraut er eine Nachricht an seine Familie an, welche in New York den befreundeten Anwalt Henry B. Northup (Brad Pitt) engagiert, um Solomon nach zwölf Jahren als Sklave endlich zu befreien und nach Hause zu bringen.

Ab 16 Jahren. USA(2013). Deutsche Fassung. 134min. Regie: Steve McQueen. Cast: Chiwetel Ejiofor, Dwight Henry, Dickie Gravois, Bryan Batt, Ashley Dyke, Kelsey Scott, Quvenzhané Wallis, Cameron Zeigler, Tony Bentley, Scoot McNairy, u.v.a.

IMDB

Powered by contriaPageSystem