Der Goalie bin ig


Der Lebenskünstler Ernst, von allen nur “Goalie” genannt, will ganz neu anfangen. Nach einem Jahr im Gefängnis kehrt er zurück nach Schummertal, in ein Dorf im Schweizer Mittelland. Hier ist er aufgewachsen, hier kennt man ihn. Goalie sucht sich einen Job und verliebt sich in die Serviertochter Regula. Dabei ist es ihm egal, dass sein bester Freund Ueli, den er bei der Polizei gedeckt hat, ihn nun für einen Spiessbürger hält. Und es kümmert ihn auch nicht, dass Regula bereits vergeben ist. Trotzig, etwas naiv und mit viel Charme will er sein Leben in bessere Bahnen lenken. Als Regula von ihrem Freund verprügelt wird, sieht Goalie seine Chance gekommen: Spontan fährt er mit ihr nach Spanien und greift nach dem grossen Glück. Aber just hier holt ihn seine Vergangenheit ein...

Nach dem Buch von Pedro Lenz.
Übrigens, der Film wurde grösstenteils in Langenthal gedreht.

Schweizer­ Filmpreis 2014 in den Kategorien:
Bester Film, bestes Drehbuch, beste Musik und bester Schauspieler Marcus Signer.

Ab 12 Jahren. Schweiz(2014). Original Fassung. 92min. Regie: Sabine Boss. Cast: Michael Neuenschwander, Pascal Ulli, Marcus Signer, Sonja Riesen, Heidi Maria Glössner, Pedro Lenz, u.v.a.

Webseite zum Film
Cineman
Titelsong von Züri West

Jason Bourne


Oscar-Gewinner Matt Damon kehrt zurück in seine erfolgreichste Rolle, mit der er als Jason Bourne das Agentenfilm-Genre revolutioniert hat. Als kongenialer Partner steht ihm wieder Regisseur Paul Greengrass zur Seite. Das neue Kapitel besticht mit brachialer Action, fesselnden Verfolgungsszenen und einem knallharten Bourne.

Ein bewusstloser Mann wird aus dem Mittelmeer gezogen. Als er aufwacht, hat er keine weitere Erinnerung an sein bisheriges Leben. Die Suche nach seiner Identität führt ihn durch ganz Europa und schließlich nach New York. Ständig auf der Flucht und meist mit nicht mehr als seinen bloßen Händen bewaffnet, kann er ein internationales Komplott des CIA aufdecken und mit einer neuen Identität untertauchen.

Was Bourne aber nicht weiß, ist, dass die Reise, die in den ersten drei Action-Blockbustern erzählt wird, erst der Anfang einer globalen Verschwörung ist. Von unbekannten Gegnern verfolgt, muss er sich dieses Mal seinem bisher gefährlichsten Rivalen stellen.

Ab 12 Jahren. USA(2016). Deutsch. 123 min. Regie: Paul Greengrass.  Cast: Matt Damon, Tommy Lee Jones, Alicia Vikander, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen


Ein Film über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Von dem Aktivisten Cyril Dion und der Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“). Mit einer Million Zuschauern in Frankreich. Und einem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“, „Beginners“) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

Ab 8 Jahren. FR(2015). Deutsch. 118min. Regie: Cyril Dion, Mélanie Laurent Cast: Anthony Barnosky, Cyril Dion, Olivier De Schutter, Thierry Salomon, Pierre Rabhi, Michelle Long, Rob Hopkins, Charles Hervé-Gruyer, Bernard A. Lietaer, Elango Rangaswamy, Jan Gehl, Vandana Shiva, Jeremy Rifkin, Perrine Hervé-Gruyer, Mélanie Laurent, Kari Louhivuori, Emmanuel Druon, Robert Reed, Elizabeth Hadly, David van Reybrouck, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Independence Day 2: Resurgence


Wir wussten immer, dass sie zurückkehren werden!Nachdem INDEPENDENCE DAY den Begriff Eventkino neu definiert hat, entführt das nächste epische Kapitel die Zuschauer in eine globale Katastrophe von unvorstellbarem Ausmass. Mit Hilfe der Alien-Technologie haben die Nationen der Welt gemeinsam ein gigantisches Abwehrprogramm entwickelt, um die Erde zu schützen. Aber nichts kann uns vor der hochentwickelten und nie dagewesenen Stärke der Aliens bewahren. Lediglich durch den Einfallsreichtum einiger mutiger Männern und Frauen kann unsere Welt vor der Zerstörung gerettet werden. 

Ab 12 Jahren. USA(2016). Deutsch. 120min. Regie: Roland Emmerich.  Cast: Bill Pullman, Jeff Goldblum, Liam Hemsworth, Patrick St. Esprit, Jacob Browne, Judd Hirsch, Garrett Wareing, William Fichtner, Joshua Mikel, Joey King, Travis Tope, Valerie Adams, Ron Yuan, Ivan G'Vera, Stafford Douglas, Mckenna Grace, Charlotte Gainsbourg, Stephen Oyoung, Vivica A. Fox, Robert Loggia, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Peggy Guggenheim - Ein Leben für die Kunst


Der Dokumentarfilm von Lisa Immordino Vreeland porträtiert das Leben der Kunst-Ikone Peggy Guggenheim: Ein Leben im kulturellen Umbruch des 20. Jahrhunderts, das von Affären und Beziehungen zu einigen der größten Künstler des 20. Jahrhunderts wie Samuel Beckett, Max Ernst, Jackson Pollock oder Marcel Duchamp geprägt war. Das Leben der Peggy Guggenheim zeigt, dass sich Kunst und Leben nicht ausschließen und in einem ewigen, gegenseitigen Austausch stehen. Ihre Leidenschaft ließ Peggy Guggenheim als Autodidaktin zu einer der einflussreichsten amerikanischen Kunstmäzeninnen, Sammlerinnen und Galeristinnen moderner Kunst werden.

Ab 8 Jahren. USA(2015). Deutsch. 96min. Regie: Lisa Immordino Vreeland Cast: Peggy Guggenheim, Dore Ashton, Marina Abramovic, Arne Glimcher, Donald Kuspit, Stephanie Barron, Nicky Haslam, Polly Devlin, Carlo McCormick, Jacqueline Bograd Weld, Diego Cortez, Larry Gagosian, Susan Davidson, Michael Govan, Robert De Niro, Pepe Karmel, Simon de Pury, Dominique Lévy, Jeffrey Deitch, Hans Ulrich Obrist, u.v.a.

Webseite zum Film
IMDB

Powered by contriaPageSystem